HPP - Howling Pooch Productions. Logo
 

Über Howling Pooch Productions

Arne-Christoph Winkler und Oliver Franke hatten ihren ersten beruflichen Kontakt 1997.
Seitdem haben sie immer wieder zusammen gearbeitet und sich durch ihre beruflichen Kompetenzen ergänzt.
Nach einer sehr erfolgreichen Galaproduktion 2005 beschlossen sie gemeinsam die Howling Pooch Productions zu gründen, um ihren Kunden bei der Entwicklung und Durchführung von Events höchste Qualität zu gewährleisten.

Oliver Franke ist seit 1993 professionell in der Veranstaltungsbranche tätig. Er arbeitete mit unzähligen nationalen und internationalen Künstlern zusammen. Projekte waren unter anderem Konzerttourneen, künstlerische Leitung bei Stadtfesten mit über 80 Musikgruppen sowie verschiedene Museumsnächte. Er inszenierte das Jubiläumskonzert von Udo Jürgens in der Stiftsruine Bad Hersfeld und führte Programmregie bei verschiedenen Varietéproduktionen sowie Produktpräsentationen namhafter Automobilhersteller.

Arne-Christoph Winkler ist seit 1997 in der Veranstaltungsbranche tätig, zunächst als Techniker, später dann als technischer Leiter eines Varietétheaters. Durch mehrjährige Auslandsaufenthalte eignete er sich vielfältige Fähigkeiten in Regieführung, Eventkonzeption, Eventorganisation und Eventdurchführung an, die er von 2001 bis 2005 als künstlerischer Leiter des Starclub Varietés in Kassel erfolgreich einsetzte, um sich schließlich auf die Konzeption und Produktion exklusiver und maßgeschneiderter Events zu spezialisieren. Baby Seitdem zeichnet er sich verantwortlich für hochwertige Galaproduktionen aller Größenordnungen.

Baby, die blauäugige Australian Shepherd/Border Collie Hündin, immigrierte 2001 aus Moab, Utah nach Deutschland.
2005 entschied sie sich als Namensgeberin und Logomodel die Howling Pooch Productions ins Leben zu rufen.

 
Trapezartistin